Zu den Inhalten springen
{$labelReferenzfeld}

Kontextnavigation

    Herzlich willkommen im Quellenhof.

    Das Rehabilitationszentrum Quellenhof ist eine neurologische Fachklinik mit Schwerpunkt Multiple Sklerose und Schlaganfallerkrankungen. Aufgenommen werden Patienten in der Frührehaphase, der Phase C sowie der Phase D, bei denen eine stationäre Rehamaßnahme medizinisch indiziert ist und vom Arzt verordnet wurde.
    Erfahren Sie das Neueste aus Medizin und Pflege, lernen Sie den Arbeitsalltag bei Deutschlands drittgrößtem privaten Krankenhausverbund kennen und tauschen Sie sich zu Gesundheitsthemen aus.
    • 29.05.2017Veranstaltung zum Welt MS Tag 2017

      "ALLES geht, aber eben nur ANDERS...." lautet das Motto des diesjährigen Welt MS Tag

      Weltweift ruft der Welt MS Tag zu Solidarität mit den 2,5 Millionen MS-Kranken auf, will Aufmerksamkeit und Verständnis für ihre Belange wecken sowie über die Erkrankung und ihre Auswirkungen in alle Lebensbereiche aufklären (mehr unter: www.amsel.de)

      Auch das Neurologische Rehabilitationszentrum Quellenhof in Bad Wildbad ist am 29. Mai 2017 mit dabei.

      Ab 12.00 Uhr kann jeder Besucher aktiv werden: Auf der Terrasse des Quellenhofs stehen sogenannte Berkel Bikes der Firma Albstore zum Probefahren bereit. Dies sind speziell angefertigte Dreiräder, die ganz oder teilweise mit den Händen betrieben werden können. Egal ob Fußgänger oder Rollstuhlfahrer – für jeden ist sicher ein passendes Modell dabei. Gleichzeitig stellen sich die Kontaktgruppen Freudenstadt, Ortenaukreis und Wernau vor und laden zum aktiven Austausch ein. Die Bilderausstellung die Geschichte der MS entführt in eine kleine Zeitreise zu den Anfängen und Erforschung der Erkrankung.

      Um 16.00 Uhr steht die Führung durch das virtuelle Gehirn, begleitet von Professor Dr. med. Peter Flachenecker, im Mittelpunkt. Hierbei „reisen“ das Publikum und  der Referent durch das wohl faszinierendste Organ des Menschen: das Gehirn. Die animierte Version der Schaltzentrale allen menschlichen Denkens, Fühlens, Handelns erlaubt dreidimensionale Einblicke in die Anatomie und Funktionsweise des Gehirns. (mehr)

    • 16.06.2017VHS-Treffpunkt im Quellenhof

      Nächster Vortrag am 16.06.2017 um 19.30 Uhr: Vom Tänzeln der Sommervöglein: "Die Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian" von Julia Rebmann

    • 16.06.2017VHS-Treffpunkt im Quellenhof

      Nächster Vortrag am 16.06.2017 um 19.30 Uhr: Vom Tänzeln der Sommervöglein: "Die Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian" von Julia Rebmann

      Vom Tänzeln der Sommervöglein: Die Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian

      von Jutta Rebmann

      Am 2. April 1647 geboren wächst Maria Sibylla Merian in der schwierigen Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg auf. Dreijährig verliert sie den Vater, den berühmten Kupferstecher Matthäus Merian d. Ä.. Malen und zeichnen lernt sie in der Werkstatt ihres Stiefvaters Jakob Marell. „Von Jugend auf habe ich mich mit der Erforschung der Insekten beschäftigt“, wird sie später selbstbewusst sagen. 1685 heiratet sie den Maler Andreas Graff, sie zieht zwei Töchter groß und erregt mit ihrem Erstlingswerk „Der Raupen wunderbare Verwandlung und sonderbare Blumennahrung“ großes Aufsehen. 1685 verlässt sie ihren Mann, unvorstellbar in dieser Zeit, wandert  mit den Töchtern nach Holland aus und träumt den Traum einer Reise nach Surinam, um dort Blumen, Insekten und Kleintiere zu erforschen. 1699 bricht sie mit ihrer jüngsten Tochter zu der waghalsigen Reise auf. Malariakrank muss sie zwei Jahre später ihren Aufenthalt in Surinam abbrechen. Aus dem mitgebrachten Material entsteht 1705 ihr Werk „Metamorphosis insectorum Surinamensis“, das sie mit einem Mal zu einer europäischen Berühmtheit werden lässt. Schon die Zeitgenossen bewunderten an ihr nicht nur die Künstlerin und brillante Naturforscherin, sondern eine Frau, die mit großem Mut immer das tat, was sie für richtig hielt. Als Maria Sibylla Merian am 13. Januar 1717 in Amsterdam stirbt, ist sie berühmt, aber total verarmt. Mutig, entschlossen und genial begabt lebt die Naturfoscherin und Künstlerin weiter in ihren bis heute immer wieder publizierten Werken.

      Kosten: 6,- EUR;  für Hausgäste frei

    • Quellenhof unter den "TOP Rehakliniken 2017" im Fachbereich Neurologie

      FOCUS: Das Neurologische Rehabilitationszentrum Quellenhof gehört im Fachbereich Neurologie laut dem FOCUS-Gesundheitsmagazin zu den besten Rehakliniken in Deutschland

      Das Neurologische Rehabilitationszentrum Quellenhof zählt in der diesjährigen FOCUS Reha-Klinikliste 2017 zu den TOP-Einrichtungen ihrer Art in Deutschland. Unabhängiges Institut verglich dafür mehr als 1000 Reha-Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet.

      Bereits seit einigen Jahren gibt das FOCUS-Gesundheitsmagazin jährlich die „Klinikliste" heraus, den größten deutschen Qualitätsvergleich für Krankenhäuser und Fachkliniken. In diesem Jahr ist zum ersten Mal neben der Akut-Klinikliste auch eine Liste der „Top-Rehakliniken 2017" erschienen. Mit dabei ist auch das Neurologische Rehabilitationszentrum Quellenhof in Bad Wildbad.

      Für den großangelegten Vergleich der Kliniken hat ein von FOCUS beauftragtes unabhängiges Recherche-Institut 1130 Reha-Kliniken sämtlicher Trägerschaften untersucht. Dabei wurden die Bereiche Herz, Krebs, Orthopädie, Sucht, Neurologie und Psyche berücksichtigt. Die Bausteine der Recherche des Instituts sind einerseits eine bundesweite Befragung der Kliniken mit wissenschaftlich fundiertem Fragebogen. Andererseits finden unter anderem auch die Reputation dieser Kliniken – aus der Sicht von Medizinern, Patienten und Sozialdiensten – sowie das medizinische und therapeutische Angebot und wichtige Ausstattungsmerkmale der Kliniken Beachtung im Vergleich. Bei der Liste handelt es sich nicht um ein Ranking der Kliniken, vielmehr ist sie eine nicht wertende Auflistung empfohlener Einrichtungen.

       

       

       

    • "20 Jahre Quellenhof - KOMPETENZ, ERFAHRUNG, INNOVATION"

      Beim Festakt zum 20jährigen Jubiläum wurden die Erfolge ders Quellenhofs gebührend gefeiert.

      Vom Luxushotel zur renommierten Rehaklinik

      Im historischen kleinen Festsaal begrüßte die Geschäftsführerin Margarete Janson rund 100 Gäste zum Festakt am 14. Oktober 2016.

      Die einleitenden Grußworte sprachen Vertreter der Gesellschafter: Jan Stanslowski, Vorstandmitlied der Sana Kliniken AG;  Adam Michel, Vorsitzender der AMSEL Stiftung Ursula Späth und Dr. Frank Wiehe, Erster Landesbeamter des Landkreis Calw.

      Von der Deutschen Rentenversicherung hielt Juan Victor Coseriu Pisani den Festvortrag "20 Jahre Rehabilitation".

      Weitere Grußworte sprachen Vertreter der Krankenkassen DAK und AOK, sowie Prof. Dr. Judith Haas von der DMSG und Vertreter der Patientenorganisationen Bundesverband Poliomyelitis e.V. und des Freundeskreis Quellenhof-Klinik e.V.

      Hier geht's zum ausführlichen Bericht.

    • Kunstausstellung "Outside in" von Anita Heger

      Die Bilderausstellung ist vom 10.3. – 30.6.2017 im Erdgeschoss des Neurologischen Rehabilitationszentrums Quellenhof in Bad Wildbad für alle Interessierten frei zugänglich.

      Weiter Informationen zur Künstlerin, Ihren Werken und der Vernissage finden Sie HIER.

    • Wunsch- und Wahlrecht

      Die Wahl der richtigen Klinik ist entscheidend für den Erfolg einer Rehabilitationsmaßnahme.

    • Wunsch- und Wahlrecht

      Die Wahl der richtigen Klinik ist entscheidend für den Erfolg einer Rehabilitationsmaßnahme.

      Das sieht der Gesetzgeber genauso, weshalb das Wunsch- und Wahlrecht verabschiedet wurde. Sie dürfen also selbstständig entscheiden, welche Klinik Ihren Anforderungen am besten entspricht. Mehr

    • Neurologische Fortbildungen 2017

      Die neurologischen Fortbildungen 2017 sind eine Zusammenarbeit der Neurologischen Kliniken in Bad Wildbad.

      Wie in den Vorjahren auch, umfasst das Angebot eine breite Palette unterschiedlicher Themengebiete und richtet sich an Ärzte, Therapeuten und Pflegedienst. Die Veranstaltungen finden jeweils um 17 Uhr im kleinen Festsaal des Quellenhofs statt und sollen einen lebhaften Informations- und Erfahrungsaustausch fördern. Die Akkreditierung erfolgt bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg, für jede Veranstaltung werden 2 Fortbildungspunkte beantragt. Fortbildungsprogramm

    Kontakt
    Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof
    Kuranlagenallee 2
    75323 Bad Wildbad

    Telefon: 07081 173-0
    FOCUS Siegel 2017
    Das Neurologische Rehabilitationszentrum Quellenhof zählt in der diesjährigen FOCUS Reha-Klinikliste 2017 zu den TOP-Einrichtungen ihrer Art in Deutschland. Unabhängiges Institut verglich dafür mehr als 1000 Reha-Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet.
    Sana Kliniken Bad Wildbad
    Sana Kliniken Bad Wildbad