Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof

Veranstaltungen

24.03.2019 16:00 Uhr , Quellenhof, Kleiner Festsaal

Klavierrezital mit dem Klavierduo Borota & Knebel

Das Pforzheimer Klavierduo Ljiljana Borota und Christian Knebel, das Werke für Klavier zu vier Händen von Franz Schubert und Georges Bizet spielen wird, ist spezialisiert auf wenig bekannte oder unedierte Werke des 19. Jahrhunderts.

Aus dem gewaltigen Klavierwerk Franz Schuberts wurden Werke entnommen, die für das Lebenswerk des großen Romantikers symptomatisch sind: einige frühe Ländler aus dem Bereich der Gesellschaftsmusik, die von Johannes Brahms nach Schuberts Tod bearbeitet und herausgegeben wurden, außerdem der markante „marche caractéristique“ in C-Dur. Höhepunkt im Programm ist eines der letzten Werke Schuberts, das posthum unter dem Titel „Lebensstürme“ veröffentlichte Duo in a-Moll. Die herausfordernde Art des Stückes erinnert an den Beginn der „Wandererfantasie“ und verweist in seiner verdeckten Orchestration auf das mühsame Erlangen seines symphonischen Klanges hin.

Ganz anders im zweiten Teil des Konzertes, in dem das einzig bedeutende und zugleich letzte Klavierwerk von Georges Bizet erklingt: Jeux d’enfants. Zwölf Miniaturen von äußerst prägnantem Gestus wurden zu einem Meisterwerk mit unverwechselbarer Atmosphäre. Ihre Liebenswürdigkeit verdanken die kleinen Charakterstücke der Lockerheit und Schwerelosigkeit dem französischen Esprit, der keine Geschwätzigkeit duldet und dennoch einen feinen Sinn für Humor hat, allerdings niemals eine kitschige Idylle vorgaukelt.

Programm

Sonntag, 24.03.2019, 16 Uhr
Quellenhof, Kleiner Festsaal / der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.