Zu den Inhalten springen

Polyradikuloneuritis

Das Guillain-Barré-Syndrom (GBS) ist eine akut bis subakut, d. h. über Tage bis maximal vier Wochen auftretende Entzündung von Nervenkabeln und Nervenwurzeln ("Polyradikuloneuritis") und stellt mit einer Erkrankungsrate von 1 - 2 pro 100.000 pro Jahr zur Zeit bei uns die häufigste Ursache einer akuten schlaffen Tetraparese.

Zu Beginn kommt es zu sensiblen Missempfindungen und Taubheitsgefühlen an Fingern und Zehen. Dumpf ziehende Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und den Flanken können sich dazu gesellen. Das Vollbild der Erkrankung wird durch relativ symmetrische, von distal nach proximal aufsteigende, schlaffe Paresen mit Reflexverlust bestimmt. Mehr

Kontakt
Neurologisches Rehazentrum Quellenhof
Kuranlagenallee 2
75323 Bad Wildbad

Telefon: 07081 173-0
Telefax: 07081 173-230
Anerkanntes MS-Zentrum
Rehazentrum Quellenhof in Bad Wildbad erhält erneut das DMSG-Zertifikat.